Montag, 30. März 2015

Zwei Enden einer Couch

Wie das so bei Frauen ist - eine Entscheidung ist schwer, vor allem dann, wenn es um die passende Farbe geht und Muster.

Gott sei Dank kam mir die neue Couch hier entgegen  - mit zwei Enden war es auch möglich zwei Farbkonzepte umzusetzen. Somit durften alle meine Lieblinge mit auf die Couch. Und ich bin ganz angetan von meinem Polsterparade. Mein Mann hat nur so gestaunt wie schnell das ging. Kurz hintereinander schleppte ich die vom schwedischen Möbelhaus vorgefertigten Polster im neuen Gewand an. Dafür mußte er mit mir tauschen: Neu gegen alt. Wie schwer
sich doch Männer trennen!!!

Schlussendlich war die Macht auf meiner Seite. Mein Mann fuhr mit den Kindern zur Schwiegermutter auf Urlaub (ich muss noch arbeiten) und ich habe noch ein paar Tage, um unser Heim zu verändern, dann lass auch ich mich mit zünftiger, steirischer Osterjause und Familiengetüdel verwöhnen.

Keine Sorge - die Wohnung hat noch Wiedererkennungswert.



Stoffe: Alles für Selbermacher
Kisssen: Ikea Hampdan hart

(enthält Werbung)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.