Montag, 22. Juni 2015

MEIN Kochbuch - Das Leben ist zu kurz um den Teig selbst zu machen

Ein Jahr ist es nun her, dass mein Kochbuch das Licht der Welt erblickt hat. Ich habe mir in Zusammenarbeit mit der Personalvertretung mein persönliches Lebensziel erfüllt und ein Kochbuch für Mitarbeiter geschrieben.

Ich bin noch immer ganz gerührt, wenn ich über die zwei Jahre nachdenke, wie glatt doch alles gelaufen ist. Jawohl, zwei Jahre habe ich es mit mir herumgetragen - so lange wie eine Elefantenkuh ihr Baby austrägt.

Ich verrate euch ein Rucki-Zucki-Rezept draus, passend zum Sommer. Eines meiner Lieblinge und ein Uraltrezept von meiner Mama.




Rezept:

2 Knollen Fenchel in dünne Scheiben hobeln
2 große Äpfel (süß) grob raspeln
Saft 1 Zitrone
5 EL Ahornsirup

Alles zusammenmischen und mit gehacktem grünen Kraut des Fenchels bestreuen. Als geschmacklichen Kontrast kann mann auch gehackte Nüsse oder Kresse anstatt des Fenchelkraut verwenden. Ich finde auch gehobelten Parmesan dazu ein geschmackliches Feuerwerk.Fertig!


Ich glaube ich werde euch noch laufend mit Köstlichkeiten beglücken! Fest versprochen.

Kommentare:

  1. Wie bin ich froh, eine Kochbuch schreibendende Elefantenkuh (DEIN Ausdruck *kicher*) im Create in Austria Team zu haben... für mich klingt das Rezept total lecker... aber den Rest des LÖwenrudels würde ich damit vermutlich in die Flucht schlagen ... dann bleibt mir ALLES *hehe*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann werde ich für das Löwenrudel demnächst ein familientaugliches posten!

      Löschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.