Dienstag, 8. September 2015

Haubentriologie für den Übergang






Wie jedes Jahr die obligatorische Haube häkeln. Kinder glücklich Mama glücklich. Geht ja auch ratz fatz. Schön langsam werden nur die Ansprüche so hoch, dass es meine jungfräulichen Fähigkeiten übersteigt.

Aber mit Überredungskunst hab ich heuer noch alles hinbekommen. Und weil meine Zwei nicht genug sind, klopft auch die Nicht für eine neue Haube an. Somit sind die Kinder wieder wollbehütet. Die Wolle stammt übrigens aus der Wollmeile im 2ten Wienergemeindebezirk!

Das Muster ist ganz einfach: Luftmaschen und Stäbchen.

Anleitung: Luftmaschenring aus 5 LM
1 Reihe: 4 LM; 7x 1 Stb. 1 LM
2 Reihe: 4 LM; in jeden 2ten Zwischenraum Stb. LM Stb. LM dazwischen Stb. LM
3 Reihe: 4 LM; in jeden 3ten Zwischenraum Stb. LM Stb. LM dazwischen Stb. LM
solange bis der Kreis groß genug ist dann einfach so lange in jeden Zwischenraum Stb. LM häkeln bis die Haube lang genug ist.

Ich schließe immer mit 3 Reihen feste Maschen ab







Schoeller&Stahl "Limone Color" 50g 120 m; NS 3






                                                         Lana Grossa "Cotone" 
                                                         50g 125 m; NS 3






Lang Yarns "Colore" 
50g 125 m; NS 3




(enthält Werbung!)

Kommentare:

  1. Als komplette Antihäklerin habe ich gerade mit offenem Mund deinen Blog durchstöbert. *Will-auch-können* !!!
    Wunderhübsche Sachen kreierst du da!
    lg, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Blumen. Ich bemühe mich. Dafür kann ich leider nicht stricken.

      Löschen
  2. Ah, sind die toll geworden! Alle drei sind super, aber die Version in orange/pink ist mein Favorit!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine auch - das ist eine voll coole Wolle. Habe heute noch einen Loop dazu gemacht.

      Löschen
  3. Ah, sind die toll geworden! Alle drei sind wunderschön, aber die Version in orange/pink ist mein Favorit!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.