Montag, 15. Februar 2016

Meeresrauschen ....




Wie jedes Jahr packt mich Jänner/Februar die Sehnsucht. Die Sehnsucht nach warmen blauen, salzigem Wasser, nach Strand und Getier, das in dem Wasser lebt. In kinderlosen Zeiten war dies unser Haupturlaubszeit inkl. Tauchen. Wahrscheinlich war ich in meinem vorigen Leben ein Kofferfisch.


Dieses tiefe Gefühl der Sehnsucht hat mich jetzt endlich meine letztes-Jahr-Idee vom Februar umsetzen lassen. Ich habe mein Bad aufgepimpt. Dazu beigetragen hat auch der unappetitliche Umstand, dass mein Kind die Welt zum Kotzen fand und ich 2 Tage an Haus und Hof gebunden war.

Ausgemalt habe ich schon im Herbst - bei den jetzigen Temperaturen wäre das nicht möglich.

Die Idee habe ich von wo natürlich - Pinterest



Einfach den Ikearahmen Ribba nehmen und die gesammelten Werke aus dem Urlaub zusammensuchen und los geht´s. Auf das vorher angemalte Passepartout habe ich Kleingetier, Muscheln etc. mit der Klebepistole aufgepickt, dahinter ein Bild und Sand einfüllen - das war eine Herausforderung, dass nicht alles voll Sand ist.

Natürlich mussten es zwei Bilder sein - die Kinder wollten auch verewigt sein. Unser Bild ist übrigens von heuer aus Kroatien, wo ich still und heimlich meinen 40iger gefeiert habe - worüber viele not amused waren. ( aber das ist eine andere Geschichte)




Die Fische sind aus Holz und die habe ich mir im Sommer als Rohlinge aus Kroatien mitgenommen. Einfach mit Farbe lackiert, macht es das Bad bunter. Das Keramikgetier stammt auch aus Kroatien und hat mir NUR gefallen - auch wenn es ein Staubfänger der Extraklasse ist.













Die zwei Ablagen sind aus dem Bauhaus und praktisch für den Kleinkram.



So jetzt ist einmal die erste Wand in meinem Riesenbad (beim nächsten Mal Haus bauen wird das definitiv anders ...) fertig. Obwohl fertig ist es nicht - irgendwie fehlen da noch weitere Staubfänger. Mal schauen was mir noch einfällt .....



Zum Abschluss: die Wand wurde schon mit Kugelschreiber verschönert. Wir reden nicht von einer 2jährigen - NEIN einer 6-jährige, die das bis Dato noch NIE gemacht hat. Aber nein auf der frischen weißen Wand musste Sie sich auslassen! Grummmmelllll


verlinkt:
http://freutag.blogspot.de/
 http://handmadeontuesday.blogspot.de/
 http://nadel-und-faden.blogspot.com,
http://www.creadienstag.de/,
http://www.createinaustria.at/,

Kommentare:

  1. schön sieht es aus in deinem Bad... und das mit der Wand hat mein Kind auch gemacht... auch so um den Dreh mit sechs Jahren... sie hat mehrere riesengroße "S" (Anfagsbuchtstabe ihres Namens) auf die Wände und ihre Zimmertüre gemalt... mit Bleistift, da ging es wenigestens von der Tür wieder runter... den Rest halbwegs mit einem Schmutradierer... aber Kuli, ich weiß nicht ob das weggeht... Jedenfalls war das das eine und einzige mal und jetzt ist sie 11
    Aber dafür hat sie sich die Haare mit Krepppapier gefärbt... in pink (sieht am Haar leicht rötlich aus, wenn man es weiß) ... im Bad jedenfalls haben wir jetzt überall Farbklekse, die man mit NIX wegbekommt... Manchmal isses schon doof, wenn man kreative Kinder hat ;-)
    GLG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die süßen Kleinen!!! und trotzdem haben wir sie lieb!

      Löschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.