Donnerstag, 4. Februar 2016

Seelenfutter




Noch so ein Ruck-Zuck-Teil, das ich euch zeigen möchte. Ein Seelenwärmer für jeden Tag. Schlichte Farben, in Kurzversion einfach zum Drüber werfen - egal ob Trägerleiber oder Langärmelig.


Einfach ein Riesengranny häkeln und seitlich die zusammennähen. Geht rasch und macht was her. Inzwischen ist das Teil viel und gerne getragen und eines meiner wichtigsten Teile im Kasten geworden. Ob zur Jean, Rock oder Kleid - es passt einfach immer.




Und wie immer - dieser frecher Kater ...




Wolle: 1000 Farbenspiel Jeans trifft Lachs 900 LM
NS: 4
Anleitung: Pinterest hier

(enthält Werbung)

verlinkt:
http://freutag.blogspot.de/
http://haekelline.blogspot.co.at/
http://immermalwasneues.blogspot.co.at
 http://nadel-und-faden.blogspot.com,
 http://rundumsweib.blogspot.co.at/,
http://www.createinaustria.at/,
http://www.maschenfein.de


Kommentare:

  1. Dankeschöööön für Dein RIESENKOMPLIMENT zu meiner Tasche <3 <3 <3 das freut mich sehr :-)
    und sollte sie mal jemand unterwegs mir entreißen...dann weiß ich, dass du es warst *lach*

    deine "Weste" gefällt mir auch sehr gut...ich hab früher viel mehr Gewand gehäkelt :-) und hab es geliebt!!!

    glg

    AntwortenLöschen
  2. Hach einfach ein Riesengranny häkeln ... HÄKELN !!!! *kreisch* ... nix für mich... die Technik mein ich... das Jackerl würd ich schon nehmen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! So kommt auch das Verlaufsgarn perfekt zur Geltung.
    lG und danke fürs Verlinken, Ulli

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.