Dienstag, 12. April 2016

Männerdesaster


Habt ihr auch so einen daheim?

Bobbel von Wollfamos - dazu demnächst ein Poste


Mein GöGa hat ein gewaltiges Problem. Gewaltig deswegen, weil er zu rauchen aufgehört hat. Die Folge 12 kg mehr und noch immer schlank - zwar keine XS sondern M. Trotzdem, es ändert nichts an der Tatsache, dass die T-Shirts nicht optimal sitzen - um das einmal vorsichtig freundlich auszudrücken.



Seit Wochen nörgel ich herum, er soll einkaufen. Nein keine Chance, er verteidigt die T-Shirts mit seinem Leben. Allesamt wunderbar ausgewaschen, dünn, teilweise mit Löchern.



Das war meine erste Weigerung - keine Löcher mehr zu stopfen. Der Geduldsfaden ist mir jedoch beim Wäsche waschen gerissen und vor lauter Wut habe ich mich entschlossen, diese grindigen (hier die deutsche Übersetzung) Leiberl kein einziges Mal mehr in die Hand zu nehmen um sie zusammengelegt in den Kasten zu legen. Damit das endgültig ist, wollte ich sie zerschneiden und ab in den Mist. Die Konsequenz, einen trotzigen Mann mit nacktem Oberkörper zu hause sitzen zu haben, in Kauf nehmen, ging ich an´s Werk.



Am Weg in´s Nähzimmer habe ich mich beruhigt und mitgedacht. Und Zack ist eine wunderbare Recyclingidee in mein Hausfrauenhirn geschossen. Gesehen auf Pinterest.



Ich habe eine Tasche draus gemacht. Ganz einfach Hals und Ärmel ausgeschnitten und unten zusammen genäht. Eine Naht kein Versäubern gar nichts.



Es ist jetzt nicht irgendeine Tasche - NEIN mein neues Bobbelheim. Super zum Aufbewahren der angefangen Projekte. Jedem Projekt seine Tasche, einfach aus dem Kasten nehmen und alles zusammen haben und weitermachen. Das hat sich jetzt auf meine UFOs (Unfertige Projekte) ausgewirkt. Die sind angewachsen.

Wolle von Wollfamos - dazu demnächst ein Poste

Die Tasche ist so Praktisch ob in den Kasten legen oder hängen. Alles ist möglich. Ganz einfach zum mitnehmen .... so quasi ein "Bobbelheim to go". Sollten sie schmutzig sein - einfach in die Maschine damit. Federleicht und Platzsparend bla bla bla

Wolle von Rennrattler dazu ebenfalls demnächst ein Poste



Alle sind glücklich ...

GöGa sieht seine Leiberl immer wieder
Ich hab wieder einen attraktiven Mann keine Schlange die eine Maus verschluckt hat
Die Kinder lieben die Taschen ebenfalls, und befüllen sie mit allen (un)möglichen Dingen

... ein Projekt mit Mehrwert!

verlinkt:
Handmade on Tuesday - HOT
p(:in:)spiriert
Creadienstag
Creat in Austria
Dienstagsding


enthält Werbung

Kommentare:

  1. Wow, was für eine Idee! Ich habe schon Pyjamahosen, Beanies und so aus ausgedienten T-Shirts genäht, aber noch keine solchen Taschen. Gute Idee!

    Danke fürs Verlinken auf p[:in:]spiriert, liebe Grüße, Ulli

    (Und mit M schaut dein Mann immer noch wohlproportioniert aus.)

    AntwortenLöschen
  2. Geht das bei den Männern auch schon los? Der Herr K. hat L. und schaut ihn euch heute bei mir an, meinen Alt-75er!
    Vielleicht mag der Mann ja jetzt gerne Hemden? Zeigs ihm mal...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufgrund deinem Poste hab ich mir einen Burdaschnitt herausgesucht - aber für eiin Leinenhemd. Das will Hr. L. Das hemd von deinem Mann ist wirklich genial. Ich hab es schon bewundert.

      Löschen
  3. Da hätte ich aber genug Nähfutter ;) Wie sagt mein Mann immer so schön, "das verstehst du nicht" ;)

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
  4. herrlich :)
    bei mir landen die ganzen Jersey-Sachen in der "Katwise-Kiste" da werde ich demnächst mal wieder ein Projekt starten

    LG Agnes

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.