Dienstag, 5. April 2016

Money Money Money ....

Mir geht schon seit ewigen Zeiten die Sparkasse meiner Kinder auf die Nerven. Der enge Schlitz und das Winklwerk im Inneren. Eine Herausforderung das Ausräumen.



Seit die Beträge von Oma, Tanten und Onkeln und Uromas größer werden und in Form von Scheinen einzuwerfen sind, ist es noch unerträglicher, weil sie sich immer quer legen.



Was machen wir also - stimmt, selber basteln. Einfach ein Gurkenglas nehmen mit Acrylfarbe besprühen und Glitzerspray drüber. Das haben die Kinder selbst gemacht und ich bin ganz verliebt über die Wahl der Farben. Vor allem das Tochterkind war sehr kreativ - zuerst weiß und dann von einiger Entfernung pink. Hat sie gut gemacht. Das Talent eindeutig von der Mama.



Dann mit allem möglichen Getüdel und Superkleber bekleben und nochmals mit Glitzerspray besprühen. Das mit dem Superkleber hat natürlich Papa gemacht. Die Kinder haben sich jedoch jeden Stein selber ausgesucht. Schlussendlich hab ich unten noch Schoner angebracht, damit die Gläser beim hinstellen nicht klimpern oder was zerkratzen.



Jetzt bin ich ganz glücklich, weil  - einfach aufschrauben, hinein werfen und wieder zuschrauben. Meine Kinder erst recht - meine zwei kleinen Dagoberts lieben Geld zählen, und das geht jetzt ganz leicht ohne jegliche Hilfe.

verlinkt:
Creadienstag
Creat in Austria
Upcyclingdienstag
Dienstagsding


1 Kommentar:

  1. Selber basteln ist immer die beste Alternative! Ganz toll geworden! :)

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.