Sonntag, 18. September 2016

Sonntagsbilder

Wieder einmal voll spät. 
Aber irgendwie laufen die Tage dahin und ich komme zu Nichts.
Es wird Zeit für die Veränderung.
Die Entscheidung habe ich diese Woche getroffen und schon ein Vorstellungsgespräch gehabt.
Däumchen drücken - die Zukunft hat begonnen und hoffentlich hat sie eine.

Aber jetzt zu meinem Sonntag.


Endlich das Glasbord montiert. 
Vor rund 8 Jahren war das ein Messfehler meines Mannes für seine selbst gebaute Vitrine. 
Jetzt findet dieses 8 mm Sicherheitsglas endlich seine Berufung in Form von Borden. 
Die restlichen 4 bekommt die Schwiegermutter.


Bild von Fr.Ottilie für meine Kleine gerahmt und aufgehängt. So coole Prints!


Im Wildtierpark Ernstbrunn die Tiere gefüttert. Sehr wild oder?




Das Klumpert der ganzen Familie geschleppt.


Somit habe ich mir einen Radler verdient.


Endlich wieder gehäkelt. Die letzten Wochen konnte ich mich zu Nichts wirklich aufraffen, 
weil mir die anstehende Entscheidung mental im Weg stand.


Resteverwertung beim Abendessen.


Meinen Flohmarktfund von vor 3 Wochen endlich geputzt.

Eine schöne Herbstwoche wünsche ich euch und mir
nicht vergessen:

Leben genießen!

eure Martina

verlinkt:

Kommentare:

  1. hach...das Reh ist ja wirklich niedlich!! Toll.

    GLG susa

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke ganz fest 😊
    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. bin das erste Mal auf deinem Blog gelandet - wir haben jedoch einiges gemeinsam - denke ich.

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.