Sonntag, 20. November 2016

Sonntagsbilder

Wahnsinn, im Moment zieht mir das Leben den Boden unter den Füssen weg. Seit dem Tod meiner Mama kämpfe ich um´s nackte Leben. Täglich bekommt mein Leben eine neue Wendung und ich habe das Gefühl es ist noch nicht Schluss.

Letzte Woche war mein Mann im Spital, wirklich super hätte er doch am schulfreien Tag die Kinder übernommen. Tagwache um 5.00 - schlafen gehen um 11.00 ohne Pause ohne Ruhe. Ich weiß gar nicht wie ich das geschafft habe - Beruf, Kinder, Haushalt und Stiefsohn, der bei mir übernachtet hat.

Zusätzich die nächste Entscheidung die es zu treffen gilt - ich habe ein neues Jobangebot. Weg von der Diätologie und meinem Steckenpferd Küchenorganisation hin zur Leitung MTDG therapeutisch. Mein Traumjob, aber wieder 40ig Stunden arbeiten, kann ich mir derzeit nur schwer vorstellen. Schwierig.

Egal vorbei ist vorbei und es hat mir gezeigt, dass alles machbar ist. Ich bin wie ich bin stark, organisiert, voller Ideen und sehe keine Probleme sondern nur Lösungen.

Der heutige Tag war geprägt von der Geburtstagsfeier des Sohnemanns. Leider erst so spät, aber die Umstände haben die Feier mit den Freunden nicht früher zugelassen. Erstmalig haben wir auswärts gefeiert. Ich war skeptisch, aber es war ein riesen Erfolg für alle Kinder. Das ist die Hauptsache leuchtende Kinderaugen.

Aber jetzt zu meinen 7 "handmade" Sachen ...


Blumen gegossen - es sind schon so viele ....


Wäsche aufgehängt ....

 
Balkon winterdicht gemacht ....
 
 
Alle Utensilien samt Kinder zur Partylocation gebracht ....


Pizza aufgeteilt ....


Bälle in´s Bällebad geworfen ....

 
fleißig Lego zusammengebaut .....
 
 

Und jetzt ab auf die anderen Blogs und schauen, was sich so getan hat.

Eure Martina

verlinkt:
Grinsestern

1 Kommentar:

  1. Wenn das mal keine Superheldenparty war :-) Und dann auch noch Lego...

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.