Dienstag, 8. November 2016

Zugeknöpft und Verzwirnt


Endlich hab ich nach zwei Wochen Abstinzen meinen Computer wieder und kann posten.
 Ich habe nämlich viel zu erzählen.
Los geht´s.

Ich war am 1.Wiener Woll- und Stofffest.


Das ist zwar schon 3 Wochen her, aber ich bin noch immer geflasht. Meine Hand ist vom vielen Wolle streicheln noch ganz weich. Das war übrigens mein Hauptfokus - Wolle bzw. Garn. Ich hab viele liebe Leute kennengelernt, die mich ausgezeichnet beraten haben. Es war einfach super, so viel Handwerkskunst, selbstgefärbte Wolle in allen möglichen Qualitäten und BIO zu sehen und das alles auf einem Fleck. Genial, wie ich finde, und hoffe auf eine Wiederorganisation durch Barbara und Karl, die den Onlineshop Melana führen.



Wer jetzt neugierig geworden ist, kann bei Andrea von Dornröschen näht nachlesen. Die hat ein Bloggertreffen veranstaltet klein und fein Susanna von Dann kam Irma , Claudia von Made by Thurnrmühle, Geraldine von Cherry´s World und Gabi von Made with Blümchen  waren anwesend, ich leider nicht, ich habe mit dem Sohnemann am Sonntag Geburtstag gefeiert. Aber das nächste Mal meine Lieben, da sehen wir uns.

Also bin ich am Samstag hin gepilgert. Ich dachte mir 2 h "zum Schauen" reichen schon. Das war ein eindeutiger Irrtum, ich hätte doppelt so lange Zeit gebraucht. Somit habe ich nur einen Durchgang Wolle streicheln geschafft.


Denn ich habe einen Zwirnknopf-Workshop bei Monika vom Verein Kreidln&Söbstgmochts gebucht. Das war ein kurzfristiger genialer Streich von mir. Ich bin ganz begeistert. Wir waren 3 Damen und eine sehr lustige Runde, wie als würden wir uns schon ewig kennen sind wir gesessen und haben aufgeschlagen, ausgenäht, gequatscht, gelacht und Tipps ausgetauscht. Herrlich entspannt und produktiv.





Monika ist ein ganz besonderer Mensch. Ausgestattet mit viel Geduld, Lebensfreude und Humor kombiniert mit Herzlichkeit, bin ich ihr als Lehrmeisterin gleich ganz verfallen. Somit hab auch ich meinen ersten Zwirnknopf geschafft. Ich bin so stolz. Die anderen Damen waren ein Wahnsinn - so richtige Profis. Da merkte man einfach die lange Erfahrung mit Handarbeiten und Kreativität.


Also wirklich, mir hat es unheimlich gut gefallen. Eine ganz rundes und gelungenes Event und ich freu mich schon auf das Woll- und Stofffest 2.0. Dort werde ich dann meine Zwirnknöpfe ausführen, denn ich habe schon zu Haus fleißig weitergeübt ....



Wer nun Lust hat und Inspiration braucht - ich habe mir eine Sammlung auf Pinterest angelegt. Hinüber hüpfen und genießen ....

Verlinkt:

Kommentare:

  1. hach, so schön. und was macht man damit dann?
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst sie als Knopf veerwenden, oder auch als Halskette an einem bunten Stahlseil. Wenn du einen größeren und einen kleineren zusammenfügst, sieht das als Halsschmuck besonders schön aus. Als Zierde für Haargummis sind sie auch schön.....

      Löschen
  2. So etwas habe ich noch nie gesehen. Die sehen echt toll aus!!!
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden! Zu schön zum Knöpfen, schon eher Schmuck. Daran habe ich mich auch schon mal ausprobiert, nur kleiner.
    VG kaze

    AntwortenLöschen
  4. ohhhh - vielen dank fürs verlinken!!!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die sind so schön. Ich hab letzten Monat bei uns im Ort auch einen solchen Kurs gebucht, leider ist er aus Mangel an Interesse nicht zustande gekommen. Ich beneide dich etwas 😀 lgKarin

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diese Knöpfe und habe mich auch schon einmal daran versucht - leider nicht so erfolgreich. Deine sind jedenfalls so richtig schön! So ein Kurs wäre auch mal was für mich.
    LG, ZamJu

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.