Sonntag, 11. Dezember 2016

Sonntagsbilder


Die Zeit rast dahin. Irgendwie schüttelt mich das Jahr 2016 kräftig durcheinander. Mein Leben steht weiterhin auf dem Kopf und jeder Tag ist eine Überraschung. Inzwischen nehme ich es sportlich und gelassen. Ich kann es ja doch nicht ändern.

Leise beschleicht mich der Verdacht, dass es so bleibt. Um so mehr genieße ich die Auszeiten und nehme sie dankbar an. Ein verlängertes Wochenende im Hotel Schiegermutter war für die Seele wichtig.

Über die Zukunft habe ich mir keine Gedanken gemacht, dazu ist die Zeit noch zu stürmisch und ich habe mich entschlossen offen für ALLES zu sein.



Erst Mal Kaffee ....


Katze ärgern, streicheln, beißen, ablecken ... was immer Madam wollen ... (ist die Hand vom GöGa)


ein bisserl Fotos machen ....


den Tag vergolden ....


die ersten Nikoläuse wurden zu Schokopudding to go ...


Gurke schneiden für das Abendessen ....


Kerzen am Adventkranz anzünden ....


und jetzt noch meine Kuscheljacke weiterhäkeln.

Jetzt springe ich zu Grinsestern und schau mich dort noch um.

Gute Nacht meine Lieben und eine entspannte 3te Adventwoche

eure Martina



Kommentare:

  1. Hach, was ist das tröstlich, dass anderswo dieses Jahr auch andere Menschen einen Achterbahn o.ä. fahren lässt. Bin gespannt, wie ich Weihnachten überstehe.
    Dir alles Gute, was immer da kommen mag.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Weihnachten mag ich gar nicht denken. Ohne Mama ist nichts wie es war ... LG Martina

      Löschen
  2. Noch vor Weihnachten damit anzufangen, Schokonikoläuse zu etwas anderem zu verarbeiten, fühlt sich für mich fast ein bisschen falsch an. In meiner Familie sind es nämlich meistens die letzten Osterhasen. :D (Keiner von uns mag Vollmilchschokolade, daher steht die immer ewig herum...)

    Ich wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche und dass bei den ganzen Überraschungen, die dir das Leben zuwirft, auch immer wieder schöne dabei sind.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kinder essen 0 Schokolade und da 7x der Nikolaus da war, bleibt mir nichts anderes über. Zu Ostern muss wieder Platz sein. LG Martina

      Löschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.