Sonntag, 19. Februar 2017

Sonntagsbilder

Flutsch und weg ist die Woche. Im Moment würde ich gerne mehr genießen und die Sekunden, Minuten und Stunden auskosten. Aber irgendwie gelingt mir das nicht. Immer wieder kommt mir was dazwischen und meine Stundenreduktion greift überhaupt nicht.

Ich finde es echt schade, ich hatte so das Gefühl mich für eine größere Aufgabe vorbereiten zu müssen. Ich bin noch mehr eingespannt als vorher und ich hoffe, das ergibt dann auch schön langsam ein großes Ganzes. Das erschließt sich mir nämlich derzeit noch nicht.

Die nächste Chance habe ich kommenden Freitag. Da ist Hearing für einen neuen Job. Mal schauen, ob sich dann alles auflöst oder ich in die nächste Runde gehe.

Jetzt gebe ich es schön langsam zu: ich sehne mich nach mehr Konstanz in meinem Leben. Nicht von einem Tag zum anderen zu Leben und der Dinge zu harren, sondern wieder wissen, wie es läuft.

Naja, geduldig warten, Tee trinken und ruhig bleiben.
Das ist meine derzeitige Aufgabe, die ich demütig annehmen muss, obwohl ich das nur schwer kann.

Aber jetzt zu meinem Tag in Bildern. Egal wie lange du was mit deinen Händen machst - einfach 7 Dinge festhalten und bei Anita von Grinsestern und ihrem 7-Sachensonntag posten.



Tagwache und dem Sohnemann für den Ski-Ausflug Jause vorbereitet ...


Dem Tochterkind einen Wunsch erfüllt ...


Von der Geburtstagstorte des Tochterkinds genascht ...


Notizen für die Arbeit gemacht - ich kann bald besser links schreiben, als meine Kinder ...


Nebenbei jede Menge leckere Oliven gefuttert ....


Nervennahrung zu mir genommen .....


Auf das Hearing vorbereitet ...


So und jetzt müde und voll fertig in´s Bett!

Ich wünsche Euch eine wunderbare hoffentlich sonnige Woche

und vergesst nicht :


Eure Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.