Sonntag, 15. April 2018

Sonntagsbilder

Und wieder ist eine Woche rum. Wo läuft bloß die Zeit hin. Ich habe das Gefühl, das Jahr vergeht noch schneller als das letzte Jahr. Der heutige Tag stand wieder ganz im Zeichen des Gartens. Obwohl ich mir vorgenommen haben den Sonntagnachmittag zu genießen, ist mir das nicht gelungen.

Noch tausend Dinge sind zu tun. Nie wird man fertig. So ein großes Haus mit Grund ist schon ein Bürde, die mich manchmal zweifeln lässt. Warum tu ich mir das an? Eine kleine nette Wohnung mit Dachterrasse, das wär`s! Aber wenn ich dann wie gerade eben am Balkon sitze und auf mein Tagwerk schaue, will ich gar nicht tauschen. Ein abgeschlossener Hof, von den Vorfahren Stück für Stück gestaltet und jetzt bin ich dran. Das macht mich dann wieder selig, ein Teil einer Tradition zu sein.

In diesem Sinne zu meinen heutigen Bilder. 7 Bilder was ich mit meinen Händen geschaffen habe egal wie lange, Hauptsache händisch. Gesammelt wird das von Geraldine auf ihrem Blog Cherrys World.


Wäsche waschen ... wie immer!

Blumenkistl auf der Treppe setzen ....

Meine Steingärten mit Sukulenten einwässern .....

Tausenden Legomaxerln die Arme nach Sohnemanns Anleitung einsetzen ...

A bisserl was häkeln ....

Legomaxerl Invasion fotografieren - ebenfalls nach Sohnemanns Anleitung ...


Tagesabschluss ..... no words needed ....

Kommt gut in die Neue Woche

XOXO Martina

Kommentare:

  1. Nach dieser Woche - gefühlte 400 Arbeitsstunden im Garten - kann ich deine Gefühle nachempfinden.

    AntwortenLöschen
  2. schön, garteln :) Das steh bei mir noch an... Erst müssen die Tujen komplett geschnitten werden (vor dem fürchte ich mich schon)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.