Donnerstag, 30. August 2018

Schluss aus raus

Noch schnell die letzten Fotos aus dem Urlaub posten. In wenigen Tagen wird es wohl unpassend sein, noch Fotos aus den Ferien zu zeigen. Ich freu mich schon richtig auf den goldenen Herbst, auch wenn er arbeitstechnisch ziemlich anstrengend wird.


Heute kurz und bündig. Ein einfaches Kimono-Tee von Maria Denmark verlängert zur Tunika. Der Stoff ist vom Stoffpiraten. Designt hat dieses wunderbare Muster, das in allen Jahreszeitenfarben erhältlich ist, Cat Wienett. Passt zu mir als Frühlingstyp wie die Faust aufs Auge. Ich liebe diese Farben.

Und das war´s auch schon wieder. Ich genieße die restlichen Tag in der warmen Sonne und gönne jetzt meinen Nähmaschinen Urlaub - die wandern nämlich zum Service. Wiedersehen macht Freude und dann wieder mit voller Power.






enthält Werbung
verlinkt:

Donnerstag, 9. August 2018

Kettenliebe

Ich bin ja ein bisserl durchgeknallt was Schuck angeht! Ständig bastle ich mir was neues und habe schon tausend Ketten und Armbändern. Wann ich die trage - keine Ahnung. Aber ich liebe Bling-Bling und ich bin einfach süchtig. Natürlich kaufe ich auch genug, weil man eben nie genug haben kann.

So hat jeder seinen Vogel und immerhin das Tochterkind freut sich, weil sie sich genug ausborgen kann - und sei es nur zum Spielen.


Die Ketten sind aus Holzperlen, die ich bei der Drogerie Müller gekauft habe. Ganz kurzfristig 2 Tage vor dem Urlaub, weil ich mir dachte, das macht so richtig Urlaubsstimmung. Und wie sie Stimmung machten. Die Quasteln sind aus Lederstreifen und keine Ahnung woher. Die habe ich irgendwo im vorbeigehen gekauft, weil ich mir sicher gedacht habe, dass ich die mal brauchen könnte.

Also ganz einfach aufgefädelt und umgehängt. Das kann jeder ohne viel Vorwissen.

Also ran an die Perlen.



Werbung weil Markennennung.

Verlinkt:

Donnerstag, 2. August 2018

Ein neuer Mann in meinem Leben

Ohne viel Umschweifen bringe ich es auf den Punkt. Es gibt seit kurzem einen neuen Mann in meinem Leben. Und was für einen. Er lässt mich rot sehen.


Gesehen habe ich ihn bei Mialuna und ich wusste er muss auch bei mir einziehen.


Gott sei Dank war er bei AFS käuflich zu erwerben und dann hatte die Farbauswahl mich noch einmal umgehauen. Grundsätzlich wäre das Maigrün meine Farbe gewesen, es hat sich aber leider bei der Abstimmung nicht durchsetzen können und so bin ich bei rot geblieben. Ein genialer Stoff dieser Nordic Hipster von Thorsten Berger Illustration.

Der Schnitt ist die kalte Schulter von lenipepunkt in Größe M.







Passt beides wie die Faust aufs Aug - oder? Der Vollständigkeit halber: die Bilder sind aus Kroatien. Ich konnte nicht widerstehen IHN mitzunehmen. Somit könnte man sagen: es war ein Date mit zwei Männer das Shooting! Meinen zwei Herzmännern.

Werbung weil Markennennung.

verlinkt:
Creat in Austria
Du für Dich
Sew la la

Sonntag, 29. Juli 2018

Sonntagsbilder

Frisch aus dem Urlaub zurück!!! Eine Woche Kroatien - ich bin voller Sehnsucht und mag gar nicht in´s Leben 1.0 einsteigen. Aber was hilft´s - morgen muss ich wieder arbeiten. Der Mann hat noch weiter Urlaub.

Somit musste ich heute noch alles verräumen, um entspannt arbeiten zu gehen. Wirklich zurück bin ich aber erst seit 15.00. Wir haben gestern noch den Onkel besucht und gleich im Hotel Schwiegermama übernachtet. Dort habe ich heute noch genüsslich Schnitzerl schnabuliert und dann ging es erst nach Hause.

Also die Urlaubswoche wirklich bis zum Schluss genutzt.

Aber jetzt zu meinen Bildern, die dann zu Geraldine ihren 7-Sachen-Sonntag wandern.
 
Und Achtung Werbung, weil man was erkennt … ihr wisst ja.


Kaffee getrunken ….

Gehäkelt … soll ein Kleid werden ….

Wäsche gewaschen ….
22 Babygespenstschrecken eingesammelt und in die Kinderstube gebracht ….

Die restlichen Leichen eingesaugt ...

Schnitt ausgedruckt ...


Nägel neu gemacht ….


Habte eine gute Zeit
 
XOXO Martina

Dienstag, 3. Juli 2018

Basic whatelse

Irgendwie ist kann ich mich nicht motivieren. Es fällt mir überaus schwer etwas zu verbloggen und anderseits fühlt es sich auch nicht richtig an aufzuhören. Derzeit bin ich so beschäftigt egal in der Arbeit oder Privat, dass sich meine Motivation für metime auf Couching beschränkt.

Aber hoch die Hände ich fang wieder an. So viel liegt in der Warteschleife und will fotografiert werden. Ich werde die kinderfreie Woche nutzen das nachzuholen und dann vor allem den Kroatienurlaub - nach dem ich schon lechzte.

Den Anfang macht ein absolutes Basic - das geht doch immer, oder?

Ich war vor ewigen Zeiten auf der "Nahtlos in Carnuntum". Ein wunderbar intimes Event, in das ich ganz verliebt bin und ich schon auf Vol. 4 warte.

Spannenderweise war ich dort so fleißig … nicht nur beim Stoff kaufen!

Dieser Stoff ist von der lieben Claudia von Janas Lieblingsdesigner, den ich ihr, auf dem von ihr organisierten Stoffflohmarkt in Stockerau, abgeluchst hat. Genau mein Rot und ich bin gerade am Streifentripp. Also perfekt für meine Bedürfnisse.

Genäht habe ich mir ein Kimonotee von Mariedenmark in Größe 40. Ein kostenloser Schnitt der einfach passt und sitzt.

Die Fotos stammen von Cat Winnett, die nicht nur Carnuntum organisiert hat sondern uns auch gleich fotografiert. Was für ein Service, oder?





verlinkt:

Montag, 2. Juli 2018

Sonntagsbilder



So ist das wenn die Kinder außer Haus sind. Die Ferien haben in Wien begonnen und die Kinderleins sind gleich auf den Katschberg ausgeflogen. Eine Woche Paar sein statt Eltern sein. Wie wundervoll - ist für uns wie Urlaub.

Beschwingt habe ich heute viel erledigt, weil ich mich um niemanden außer mich kümmern musste. Wie alles plötzlich leicht von der Hand geht - sagenhaft.

Aber jetzt zu den Bildern und dann ab zu Geraldine und ihrem Sieben-Sachen-Sonntag.

XOXO Martina

Schultaschen gewaschen und weggeräumt

Den Garten sauber gemacht ...

Paradeiser raufgebunden ...


Was Neues anhäkeln ....

Im Hängesessel entspannt und geschaukelt

Mein Tagwerk  ... Ein Vorherfoto gibt es nicht ... trau ich mich nicht

Hühner in den Stall treiben 

Sonntag, 24. Juni 2018

Sonntagsbilder

Nächste Woche und das halbe Jahr ist fast geschafft.
Gestern hatten wir Freunde zu besuch und haben gegrillt. Wie immer wenn der Kocht kocht übertreibt er. Heute haben wir alles weggeräumt und schlussendlich habe ich überraschenderweise metime geschenkt bekommen. Der GöGa und Sohnemann haben beschlossen einen Männernachmittag zu machen und das Tochterkind fuhr mit der Freundin mit, die von gestern auf heute bei uns übernachtet hat.

Wunderbar war das für mich. Nebenbei Haushalt und vor allem nach ewigen Zeiten wieder genäht. Ich war dann erstaunlicherweise extrem fleißig und habe sogar Betten neu überzogen und voll viel Wäsche gewaschen. Was so eine kleine Auszeit für Auswirkungen auf das Gemüt hat.
Ich bin immer wieder überrascht.
So, aber jetzt meine Bilder und dann gleich ab damit zu Geraldine und ihrem Sieben Sachen Sonntag.

Habt eine schöne Woche

XOXO Martina

endlich den Lampenschirm abmontiert ...

Blumen am Friedhof gegossen


Mit Katze gehäkelt
Brille geputzt

Marillen von Nachbars Baum genascht

Das letzte Geschirr vom Schulfest abgewaschen

genäht, genäht, genäht …