Donnerstag, 12. April 2018

Liebe Endlos

Der erste Leisching´se Druck!
Liebe endlos ... das passiert dann wenn du eine Familie gründest. Der Herzmann, den du nicht mehr loslassen kannst und willst und dann deine Kinder. Im Augenblick der Geburt weißt du erst, wie weit dein Herz ist und du es verschenkst ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Lange fieberte ich schon drauf hin, dass ich endlich auf FB den Kartenverkauf von Carnuntum Vol. 3, organisiert von der wundervollen Cat Wienett, lese. Taussende begeisterte Geschichten habe ich schon gehört und nie ging es sich für mich aus und disemal hatte ich alles minutiös geplant, sogar meine Zimmergenossin, Tina von Miss Tina made, war schon fix. Noch mehr stieg die Vorfreude, als die ich die Kurse gelesen habe. Ich hätte ja am Liebsten alle gemacht, aber von anderen Nähevents wußte ich - nicht übernehmen, tratschen und nähen muss auch noch sein.

Schürze muss sein
Also habe ich mich für den Kurs von Gerda Badstuber angemeldet - Stempel selber herstellen. Wirklich eine super Sache. Gerda ist ursprünglich Taschnerin, sehr spannend, da gab es zwischendurch auch einen kleinen Einblick. Eine wunderbare Frau mit Hummeln im Kopf und überaus liebenswert.


Der Kurs selbst war sehr chillig. Jeder konnte in seinem Arbeitstempo seinen persönlichen Stempel herstellen. Ich kann euch sagen, einer genialer als der Andere.

Ich bin ja grundsätzlich jemand für das Grobe und so habe ich mir im Vorfeld schon ein Motiv gesucht, das ich bewältigen konnte. Und weil ich ja gerade ein sehr offenes Herz habe und die Qualität der Liebe, Werte und der Sichtweise, sich mit dem Alter eindeutig verändert, habe ich mich für ein Herz mit der liegenden Endlosschleife entschieden. Diese Hürde schien mir locker zu packen sein. Und wirklich unter Gerdas Anleitung ist ein perfekter Stempel entstanden. Ich bin ganz entzückt und verliebt.



Das rote Herz steht für meinen Mann, die zwei gelben für meine Kinder. Ich habe jetzt Lunte gerochen. Stempel machen war eine super Erfahrung. In das weiche Material zu fahren und Schnitt für Schnitt den Stempel anzufertigen, das Gefühl hat mich überwältigt. Ich kann nicht sagen warum, aber es beruhigt mich und macht mich glücklich. Ich hoffe, dass ich bald die Zeit finde, noch mehr zu machen. Wobei ich denke, dass es eher eine Winterarbeit ist, weil jetzt der Garten ruft.


Aber ich habe noch großes vor, so will ich mir eine Tasche nähen, die ich selbst bedruckt habe und mein Geschenkpapier selber machen, sowie Geschenkanhänger ... Tausend Ideen und einfach Zuwenig Zeit. Seufz.

Naja alles in allem eine runde Sache. Das Event selbst ist ja voll genial gewesen, aber davon mehr in meinem nächsten Poste. Weil ja ... ich habe es sogar geschafft zu nähen!

Fotocredit: Cat Wienett

Fotocredit: Cat Wienett


verlinkt:



Kommentare:

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.