Dienstag, 3. Juli 2018

Basic whatelse

Irgendwie ist kann ich mich nicht motivieren. Es fällt mir überaus schwer etwas zu verbloggen und anderseits fühlt es sich auch nicht richtig an aufzuhören. Derzeit bin ich so beschäftigt egal in der Arbeit oder Privat, dass sich meine Motivation für metime auf Couching beschränkt.

Aber hoch die Hände ich fang wieder an. So viel liegt in der Warteschleife und will fotografiert werden. Ich werde die kinderfreie Woche nutzen das nachzuholen und dann vor allem den Kroatienurlaub - nach dem ich schon lechzte.

Den Anfang macht ein absolutes Basic - das geht doch immer, oder?

Ich war vor ewigen Zeiten auf der "Nahtlos in Carnuntum". Ein wunderbar intimes Event, in das ich ganz verliebt bin und ich schon auf Vol. 4 warte.

Spannenderweise war ich dort so fleißig … nicht nur beim Stoff kaufen!

Dieser Stoff ist von der lieben Claudia von Janas Lieblingsdesigner, den ich ihr, auf dem von ihr organisierten Stoffflohmarkt in Stockerau, abgeluchst hat. Genau mein Rot und ich bin gerade am Streifentripp. Also perfekt für meine Bedürfnisse.

Genäht habe ich mir ein Kimonotee von Mariedenmark in Größe 40. Ein kostenloser Schnitt der einfach passt und sitzt.

Die Fotos stammen von Cat Winnett, die nicht nur Carnuntum organisiert hat sondern uns auch gleich fotografiert. Was für ein Service, oder?





verlinkt:

Kommentare:

  1. ein tolles Basic Teil! Ich liebe ja diesen Schnitt!
    Du gehörtst also auch zu den Streifenhörnchen (so wie ich, alle neuen Klamotten sind gestreift für den Sommer ;)) und die Farbe steht dir auch verdammt gut :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  2. Superschöne Farbe. Passt auch perfekt zu der dunklen Jeans
    LG Christel

    AntwortenLöschen

Durch´s reden kommen die Leute zusammen! Ich liebe den Austausch und dein Kommentar.